Aberle fördert „JobRäder“ für die Mitarbeiter

Fahrradfahren ist nicht nur gesund und umweltfreundlich, sondern jetzt auch eine Zusatzleistung der Aberle Kunststoffverarbeitung GmbH für ihre Mitarbeiter: Wir haben mit einem Leasinganbieter vor Ort einen Rahmenvertrag für unser Unternehmen geschlossen und ermöglichen damit all unseren Mitarbeitern, sich gegen einen geringen Eigenbeitrag ein Fahrrad ihrer Wahl für den Weg zur Arbeit zu holen, das Sie natürlich auch privat nutzen können. „Wir wollen damit unseren Mitarbeitern einen Mehrwert bieten und zugleich deren Gesundheit fördern: Wer per Fahrrad zur Arbeit kommt, hat Bewegung und frische Luft und damit einen guten Start in den Tag“, erklärt Edmund Aberle die Idee hinter dem „JobRad“. Dabei seien die Mitarbeiter an keinen bestimmten Fahrradtyp gebunden: Denn der Rahmenvertrag erlaubt es, dass sich jeder sein bevorzugtes Fahrrad selbst aussucht.