Elektronik & Elektrotechnik

Leitfähige Kunststoffe in der Elektrotechnik

Die Werkstofffamilie der leitfähigen Kunststoffe und Elastomere umfasst zum einen elektrostatisch ableitende Kunststoffe sowie elektrisch leitende Werkstoffe. Elektrostatisch ableitende Werkstoffe kommen vor allem dort zum Einsatz, wo elektronische Bauteile befördert werden, da bereits Spannungen von 100 Volt ausreichen um Schaltkreise irreversibel zu zerstören.

 

 

Elektrisch leitende Werkstoffe

Elektrisch leitende Werkstoffe werden vorwiegend in brandgefährdeten Anlagen eingesetzt, wo nicht abgeleitete Spannungsspitzen zu Funkenüberschlägen führen können und Brände oder sogar Explosionen verursachen können.

Hier finden Sie unsere Broschüre
"Kunststoffzerspanung in Perfektion" Kapitel "Elektronik & Elektrotechnik":

Mockup_Informationsbroschuere