Vom Datensatz bis zum fertigen Kunststoff-Teil

Egal für welche Branche wir Kunststoff-Teile herstellen – die Produktion mit höchster Qualität hat bei uns oberste Priorität. Durchdachte interne Abläufe und die zuverlässige Kontrolle der einzelnen Prozesse sind dafür die sichere Basis. Hier ein kurzer Überblick über die fein verzahnten Abläufe:

Auftragsannahme und Produktionsvorbereitung

Nach Auftragseingang werden die von Ihnen bei uns eingehenden CAD-Dateien, Zeichnungen oder Muster geprüft und gegebenenfalls in Rücksprache mit Ihnen optimiert. Unsere Auftragsannahme sorgt zuverlässig, serviceorientiert und flexibel für das Erfassen des korrekten Datensatzes mit allen für die Produktion notwendigen Angaben in unseren Systemen. Parallel dazu wird die Menge des benötigten Werkstoffs kalkuliert und die Verfügbarkeit geprüft – sollte unser umfassendes Lager nicht ausreichend Material bereithalten, ordern wir zügig nach. Ebenso stellen wir benötigtes Werkzeug zusammen oder sorgen für dessen fristgerechte Beschaffung. Die Fertigung Ihrer Teilecharge wird dann disponiert: Die optimale Maschinenkombination und der richtige Mitarbeiter (der im Idealfall Ihre Produkte bereits kennt und weiß, worauf es Ihnen ankommt) wird mit dem Auftrag betraut.

 

Fertigung und Qualitätssicherung

Für die Produktion Ihrer Teile stehen uns unter anderem modernste CNC-Fräs-Maschinen zur Verfügung. Durch die 5-Achsen-Simultan-Bearbeitung ermöglichen diese Maschinen eine effiziente Bearbeitung bei hoher Produktionsgenauigkeit. Und bei einem eventuell denkbaren Maschinenausfall können wir schnell umdisponieren: Unser Maschinenpark ist hoch redundant aufgebaut, sodass wir Ihren Auftrag in der Regel auch auf einer anderen Maschine fertigen können. Auch auf höhere Losgrößen sind wir bestens vorbereitet. Dabei behalten wir immer die Qualität streng im Blick: Die vollklimatisierte Fertigung beugt Maßabweichungen durch Temperatureinfluss wirksam vor, und unsere moderne Messtechnologie dokumentiert für Ihre Chargen Mikrometer-genau die Einhaltung aller Meßgrößen. Die optionale Kennzeichnung der Teile, zum Beispiel für eine Rückverfolgbarkeit Ihrer Charge, erfolgt per Lasergravur.

 

Verpackung und Lieferung

Das Qualitäts-Management bei Aberle Kunststoffverarbeitung beginnt bereits bei der Material-Bestellung, wo darauf geachtet wird, dass die Materialien die Voraussetzungen für die spätere Produktion erfüllen. Bei der Produktion selbst gibt es ständige Kontrollen, um Mängel oder Fehlfunktionen sofort zu erkennen und beheben zu können. Und unser Qualitätsanspruch endet erst, wenn Ihre Teile unterwegs zu Ihnen sind: So achten wir auf eine optimal schützende und für die weitere Verarbeitung geeignete Verpackung Ihrer Teile. Zudem arbeiten wir ausschließlich mit Logistikdienstleister, denen wir Ihre Teile guten Gewissens zum sicheren und termingerechten Transport anvertrauen können.

  • In einem Fertigungsgang komplexe Werkstücks-Geometrien herstellen
  • Flexibel, zuverlässig und serviceorientiert
  • Korrekte Projektplanung und ein reibungsloser Produktionsablauf
  • Sorgfältige Prüfung unter Fertigungs- und Materialaspekten